Macbeth

Das Buch Macbeth ist geschrieben worden von William Shakespeare. Es ist ein Drama. Wichtige Sequenzen, die in der Geschichte immer mal wieder vorkommen, sind die drei Hexen. Sie tanzen und beraten einander. Sie prophezeihen Macbeth und Banquo verschiedene Dinge. Macbeth solle später einmal König von Schottland werden.

Es ist gerade Krieg zwischen den königlichen Truppen vom König Duncan und Norwegen. Norwegens König wird von Macdonwald unterstützt. Macbeth und sein Freund Banquo sind Feldherren, die nach der Schlacht zu ihrem König wollen.

König von Schottland zu werden, würde für Macbeth bedeuten, dass er den König töten müsste. Ihn schreckt diese Vorstellung, aber seine Frau ist da sehr viel mehr kalkulierend. Als der König von Schottland, Duncan, im Haus von Macbeth übernachtet hat, hat die Frau von Macbeth ihn angestachelt, damit er den König in der Nacht umbringt.

Macbeth reagiert auch darauf und tötete den schlafenden Soldaten, wobei er es schafft zusammen mit seiner Frau den Verdacht auf die Wächter zu lenken. Die Söhne von Duncan fliehen ins Ausland, es wird ihnen von hoher Stelle dazu geraten. Macbeth ist König von Schottland geworden, weil seine Frau Duncan getötet hat.

Macbeth hat allerdings nicht viel Freude an seiner neuen Stellung und macht sich eigentlich sehr viel Sorgen und hat Ängste. Aus diesen Ängsten heraus, gibt er den Befehl Banquo umzubringen, weil dieser die Prophezeihung auch gehört hat. Banquo wird umgebracht, doch sein Sohn kann entkommen. Die Hexen haben auch eine Prophezeihung über Banquos Sohn Fleance gemacht. Ein Nachkommen von Banquo sollte König werden.

Bei einem Dinner mit anderen Leuten, sieht Macbeth Banquos Geist, was ihm sehr viel Angst einjagt. Seine Frau beschwichtigt unterdessen die Gäste. Die Hexen sprechen erneut mit Macbeth, weil dieser so viel Angst hat. Diese sagen ihm, dass er keine Angst haben braucht vor Männern, die auf natürliche geboren wurden. Außerdem drohe keine Gefahr, solange der Wald weit genug weg bliebe.

Duncan Sohn und Macduff haben sich gegen Macbeth verbündet. Die Kampftruppen nähern sich Macbeth, indem sie in den Wäldern mit Ästen getarnt näher kommen.Macbeth stirbt an Macduffs Klinge, weil dieser mit einem Kaiserschnitt zur Welt kam. Malcolm wird König von Schottland.